Posts

Es werden Posts vom November, 2014 angezeigt.

Unterwegs in Bremen | Bremens schönsten Wochenmarkt...

Bild
...findet man in Findorff:


Ich hab es letztes Wochenende endlich mal geschafft ganz spontan einen Abstecher nach Findorff zu machen um dort in aller Ruhe über den Findorff Markt zu bummeln. Ich gehe immer sehr gerne auf Märkten einkaufen, und der Markt in Findorff  ist irgendwie ganz besonders schön: vielfältig, dörflich, regional, familiär. Bevor meine Freundin nach Berlin zog, waren wir samstags regelmäßig hier einkaufen und es gab nicht einen Marktbesuch ohne unsere leckeren Frühstücksbrötchen (meistens gab es für uns Honig-Zimt-Brötchen) beim Steinofenbäcker und wie ich feststellen musste, ist es kein Geheimnis dass die Backwaren dort einfach unglaublich lecker sind. Die Schlange vor dem Stand war mit Abstand die längste. Da ich aber wusste, dass es sich lohnt, habe ich mich dort ebenfalls eingereiht und frische Kürbisbrötchen, Walnussbrot und für den Nachmittag kleine Käseküchlein besorgt. Ich kaufe eigentlich nie Kuchen da ich lieber selber backe, aber hier habe ich dann doch m…

Apfelpfannkuchen

Bild
Ich hab von meiner Freundin frische Äpfel aus dem Garten bekommen. Da im Kühlschrank noch zwei Eier dringend auf ihren Einsatz warteten, lag die Idee nah, mal wieder einen schönen Apfelpfannkuchen zu backen, wie ich ihn früher bei meiner Oma immer bekommen habe. Ich habe kein genaues Pfannkuchenrezept sondern mache es immer Pi mal Daumen: 2 Eier, 2 Schüsse Milch und zwei  Löffel Mehl. Wenn ich süße Pfannkuchen backe, rühre ich auch gerne noch etwas Vanillezucker unter den Teig. Anschließend vier kleine Äpfel in mundgerechte Stücke schneiden, kurz unter den Teig rühren und dann den Teig ab in die nicht zu heiße Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun ausbacken lassen. Anschließend mit ein wenig Zimt und Zucker genießen. Was für ein schöner Start in den Sonntag!

Ich war mal wieder in Berlin

Bild
Und zwar vor genau einem Monat. Ja, ja, teilweise hinke ich mit dem posten hier ziemlich hinterher und so ist auch schon manches Thema im Entwürfe-Nirvana gelandet und wird dort wohl vergebens auf die Veröffentlichung warten. Ich will mal hoffen, dass es diesem Post nicht ähnlich ergeht!


Ich war aber nicht einfach nur so in Berlin, sondern ich hatte dort einen wichtigen Termin: den Berliner-Marathon! Nun weiß der aufmerksame Leser ja bereits, dass ich nicht gerade eine große Sportskanone bin und obendrein mit Joggen so rein gar nichts am Hut habe. Meine Freundin läuft dafür um so lieber und sie hatte sich dieses Jahr für ihren allerersten Marathon überhaupt in Berlin angemeldet und hat auch einen Startplatz bekommen. Und wenn die beste Freundin mich um seelische Unterstützung bittet, sage ich natürlich nicht nein!


Wir fuhren also für ein verlängertes Wochenende in die Hauptstadt. Am Samstag gab es für sie zur Einstimmung schon einmal den Frühstückslauf. Da ich hier noch nicht jubelnd…