Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Ausflug nach Amsterdam

Bild
Der Geburtstag meines Freundes stand mal wieder vor der Tür. Da er diesen Tag am liebsten außerhalb der eigenen vier Wände verbringt, haben wir uns für einen Kurztrip nach Amsterdam entschieden. Mein letzter Besuch in der niederländischen Hauptstadt ist schon über 20 Jahre her.



Amsterdam war noch immer so schön, wie ich es in Erinnerung hatte. Die Grachten, die vielen Fahrräder, gemütliche Cafés, das Rotlichtviertel, die unzähligen Restaurants und Bars und immer wieder der süßliche Geruch der Joints ;-)

Wir haben großartig gegessen, eine Grachtenfahrt gemacht und waren im van Gogh-Museum. Bei letzterem hatten wir jedoch in sofern Pech, dass das Gemälde mit den Sonnenblumen leider gerade verliehen wurde. Aber abgesehen davon kann ich den Besuch nur empfehlen. Uns hat Amsterdam mal wieder außerordentlich gut gefallen und wir sollten definitiv nicht wieder 20 Jahre warten bis wir das nächste mal hinfahren.

Ein Ausflug in die Norddeutsche Küche

Bild
Auch wenn ich in diesen Breitengraden groß geworden bin, so bin ich doch kein allzu großer Fan der traditionellen Bremer Küche. Ganz im Gegenteil: mit Knipp und Grünkohl kann man mich regelrecht in die Flucht schlagen. Es gibt lediglich ein regionales Gericht, dass ich wirklich gerne  mag und mich nun doch wundern musste, warum ich es selbst zuvor noch nie zubereitet habe: Labskaus.


Für 4 Portionen benötigt man 800 g Kartoffeln, Salz, 2 Lorbeerblätter, Butter, 2 Zwiebeln, 2 Dosen Corned Beef (je 340 g), Pfeffer, Muskatnuss, 1 Glas Rote Beete, 1 Glas Gewürzgurken, 1 Glas eingelegter Kürbis und 4 Eier.

Kartoffeln in Salzwasser und Lorbeerblättern gar kochen. Die gegarten Kartoffeln ordentlich stampfen. zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Butter anbraten. Das Corned Beef dazu geben und und kurz mitbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Rote Beete und die Gewürzgurken abgießen und den Saft auffangen. Kartoffelpüree zu dem Corned Beef geben und 5 EL Rote Beete-Saft …